Daher ist aus einer sicherheitstechnischen Sicht ben?tigen wir alle Benutzer ?SQL2000 Datenbank" innen in separaten Partitionen installiert, und ?SQL2000 Datenbank" muss in ?normalen Benutzern" Status ausgeführt werden.Die so genannten ?normalen Benutzer" bedeuten Benutzer haben keine Autorit?t.

  Warum sollte ?SQL2000 Datenbank" muss in ?normalen Benutzer" Status ausgeführt werden,?Da wird verursachen, wenn Sie ein ?Super-Administrator" oder ?lokale Systembenutzer" laufen ?SQL2000 Datenbank" verwenden der Server zu überfallen.Deshalb, um Ihren Server zu sichern, sind Sie sicher auf ?SQL2000 Datenbank" run in ?normalen Benutzer" Zustand.Zur gleichen Zeit, für die Erlaubnis, die Festplatte entsprechender Berechtigungen ?SQL2000 Datenbank" zu tun, richtig zu laufen.Für die Berechtigungseinstellungen für Datentr?ger finden Sie im folgenden:

  (Unter der Annahme, dass Ihre Daten in E installiert sind: \ Programme \ Microsoft SQL Server \)

  1. Die Wurzel des E-Laufwerk (E: \) erfordert die folgenden Berechtigungen:

  ?Administrators" alle Berechtigungen

  ?System" alle Autorit?t

  Berechtigungen ?SQL2000 Runtime-Ordner auflisten / Daten lesen (nur im aktuellen Ordner verwendet)"

  ?Read-Eigenschaft" Berechtigungen

  ?Lesen Erweiterte Attribute" permission

  ?Lesen" Berechtigungen

  2. Datenbank-Installationspfad (E: \ Programme \ Microsoft SQL Server \) Notwendigkeit,

  Unter Berechtigungen:

  ?Administrators" alle Berechtigungen

  ?System" alle Autorit?t

  ?SQL2000 Laufzeit-Benutzer" Vollzugriff

  (Unter der Annahme, dass Ihre Daten Backup-Verzeichnis in F installiert: \ SQLBACK)

  1. F Plattenstammverzeichnis (F: \) erfordert die folgenden Berechtigungen:

  ?Administrators" alle Berechtigungen

  ?System" alle Autorit?t

  Berechtigungen ?SQL2000 Runtime-Ordner auflisten / Daten lesen (nur im aktuellen Ordner verwendet)"

  ?Read-Eigenschaft" Berechtigungen

  ?Lesen Erweiterte Attribute" permission

  ?Lesen" Berechtigungen

  2. Datenbank-Installationspfad (F: \ SQLBACK) erfordert die folgenden Berechtigungen:

  ?Administrators" alle Berechtigungen

  ?System" alle Autorit?t

  ?SQL2000 Laufzeit-Benutzer" Vollzugriff

  Besonderer Hinweis: Ob die Erlaubnis, die E Platte oder installierte im Stammverzeichnis F zu installieren, muss mit dem obigen Vorgang entsprechend eingestellt werden, sonst wird es führt zur Datenbank konnte nicht gestartet werden.Viele Anwender werden oft ignoriert

  In Abh?ngigkeit von den ?root Verzeichnisberechtigungen" Einstellungen einrichten nach dem Abschluss des ?running SQL2000 Users", gefunden konnte SQL2000 Datenbank nicht starten.Wenn Sie diese Situation auftritt,

  Zustand bitte den Anweisungen oben auf Wieder einrichten ?in das Stammverzeichnis" folgen, kann SQL2000 Datenbank Normal.

  Zus?tzliche Informationen: ''re ?SQL2000 Laufzeitbenutzer'' ist die Benutzersicherheit in SQL 2000 sprechen Enterprise Manager ---- Attribut festgelegt (Standardeinstellung ist Systembenutzer).Wenn Sie lesen die

  ?Au?erirdisches Video-Sicherheitspaket Anweisungen" sollte ?Standard-System-User" wurden an andere Benutzer ?keine Autorit?t", um dieses ?keine Autorit?t" der Nutzer ist hier

  Sagen Sie ?SQL2000 Laufzeit user".

  Benutzer SQL2005 im Start --Microsoft SQL Server 2005-- Konfigurationstool --sql Server Configuration Manager ausgeführt wird, w?hlen QL Server 2005-Dienste,

  W?hlen Sie "SQL Server (MSSQLSERVER)" Eigenschaften Dieses Konto.

?SQL2000 Datenbank erforderlich in normalen Benutzerrechten ausführen

Recommend Article: